Samstag, 28. Dezember 2013

Petition: Schweinemastanlage im Naturschutzgebiet bei Buchholz stoppen

Na, habt ihr die Feiertage alle gut überstanden? Ich hoffe es war alles nach euren Vorstellungen und lief harmonisch ab. Jetzt hat uns der Alltag wieder und ich hab gleich Arbeit für euch ;)

Und zwar bin ich über die Facebook-Seite der Albert-Schweitzer-Stiftung auf die Internetseite www.stinkender-stuvenwald.de aufmerksam geworden. Dort wird gegen den Bau einer Schweinemastanlage in einem Schutzgebiet gekämpft, man kann sich mit einer Unterschrift daran beteiligen. Hier ist die genaue Beschreibung von der Internetseite dazu:


Worum geht es genau?
Das Landschaftsschutzgebiet Rosengarten – Kiekeberg – Stuvenwald erstreckt sich über die Harburger Berge von Neu Wulmstorf und der Landesgrenze zu Hamburg im Norden bis nach Buchholz in der Nordheide im Landkreis Harburg in Niedersachsen.
Im Landschaftsschutzgebiet Stuvenwald will ein Bauer aus Meilsen eine Schweinemastanlage für über 1000 Schweine mit großen Güllebehälter  bauen. Für solche landwirtschaftlichen Anlagen gibt es auch in Außenbereichen, wo es keinen Bebauungsplan gibt, privilegierte Möglichkeiten. Das Landschaftsschutzgebiet Stuvenwald stellt für Buchholz ein bedeutsames Erholungsgebiet dar.

Deshalb sagen wir NEIN zur SCHWEINEMAST im Landschaftschutzgebiet

Hier geht´s direkt zur Stimmabgabe...


Montag, 16. Dezember 2013

Bescherung im Tierheim

Hallo!

Es ist wieder soweit, in vielen Tierheimen finden wieder sogenannte "Tierbescherungen" statt.

Wie letztes Jahr bekommt ihr auch dieses Jahr einige Termine als Vorschlag, vielleicht wohnt der ein oder andere ja in der Nähe und möchte gerne Spenden vorbeibringen...

Wenn nichts dabei ist, googelt doch einfach mal nach Tierheimen in eurer Umgebung, vielleicht gibt es auch dort eine Tierbescherung.

Hier einige Vorschläge:

Tierheim Worms 22.12.13 (PLZ 67547)

Tierheim Wannigsmühle 23.12.13 (PLZ 97702)

Tierheim Recklinghausen 21.12.13 (PLZ 45657)

Tierheim Goslar 24.12.13 (PLZ 38640)

Tierheim Belzig 26.12.13 (PLZ 14806)

Tierheim Coesfeld 22.12.13 (PLZ 48653)

Tierheim Lüdinghausen  24.12.13 (PLZ 59348)

Tierheim Soest 22.12.13 (PLZ 59494)

Tierheim Kirchheim 21.12.13 (PLZ 73230)

Tierheim Bergheim  21.12.13 Basar (PLZ 50129)


Ist leider nicht sortiert, aber die PLZ stehen ja daninter ;)

Montag, 9. Dezember 2013

Ist Fleisch aus dem "Reagenzglas" die Rettung der Welt?

Das Thema ist zwar nicht mehr ganz so "neu" aber ich muss jetzt trotzdem mal was dazu loswerden...

Und zwar geht es um das ach so tolle und innovative "Fleisch aus dem Labor". Also bei diesem Bild weiss ich wirklich nicht ob ich lachen oder weinen soll:

In diesem Artikel auf www.br.de heisst es wörtlich:
Wenn sich diese Methode durchsetzen sollte, wäre damit das Ende der Massentierhaltung gekommen. Aus den Stammzellen einer einzigen Kuh könnte man 175 Millionen Burger produzieren, sagt Mark Post. Heute müssen für diese Menge an Fleisch 440.000 Kühe geschlachtet werden.

Diese Worte lassen wohl jeden Vegetarier hoffen....

- Aber kann das wirklich Zukunft haben?
- Könnte das wirklich das Ende der Massentierhaltung bedeuten?
- Kann eine so riesige Menge an Fleisch überhaupt im Labor produziert
  werden?
- Hat es keine "Nebenwirkungen" bzw. ist der Verzehr dieses Fleisches auf
  Dauer wohlmöglich gesundheitsschädlich?
- Sind die Menschen überhaupt dazu bereit, ein derart künstliches
  Produkt zu essen?


In den nächsten paar Jahren wird sich das Labor-Fleisch wohl kaum durchsetzen oder gar das "normale" Fleisch ablösen, aber ist das auf Dauer wirklich so unrealistisch? Wenn man sich mal die Entwicklung der letzten Jahrzehnte vor Augen führt kann man sich sogar in vielleicht 50 Jahren soetwas vorstellen?


Wenn die Menschheit bereit ist, auf derart abartige Weise Fleisch zu produzieren, dann frage ich mich wohl völlig zurecht warum nicht gleich auf die vegetarische Alternative zurückgegriffen wird?
Obwohl die jetzige Produktion von Fleisch aus Massentierhaltung in meinen Augen noch abartiger ist.

Was ist eure Meinung zu diesem schwierigen Thema?




Donnerstag, 21. November 2013

Schwarz-Rot: Schwarze Zeiten für den Tierschutz - Petition -

Die Koalitionsverhandlungen der CDU mit der SPD sehen in Sachen Tierschutz düster aus. Die konservative CDU hat nämlich mit Tierschutz nichts am Hut, die SPD dagegen schon mehr. Aber wie es derzeit aussieht, gibt die SPD der CDU in Tierschutzpunkten nach.

Die Albert-Schweitzer-Stiftung hat einen Eil-Appell an die SPD-Spitze gestartet und bittet sie nicht zuzulassen, dass das Thema Tierschutz für die nächsten Jahren in den Hintergrund gelangt.

Hier könnt ihr euch daran beteiligen...

(.... und nicht vergessen die Teilnahme in den emails zu bestätigen, daaanke)



Samstag, 9. November 2013

Stierkampf in Spanien ist jetzt als "Kulturgut" anerkannt

Ich hab es befürchtet.... Im Mai 2013 war bereits die Rede davon, dass Spanien den Stierkampf als Kulturgut ernennen lassen möchte... Die Initiatoren haben es mit 600.000 Unterschriften auch tatsächlich geschafft! Ich hatte damals darüber berichtet, KLICK HIER...
Im schlimmsten Fall wird es sogar noch Weltkulturerbe!!

Aber das Hauptziel, und zwar die Wiedereinführung des Stierkampfes in Katalonien, erreichten sie damit nicht. Dort bleibt der Stierkampf weiterhin illegal :) Auch können noch andere Regionen innerhalb Spaniens ein Verbot durchsetzen, vorausgesetzt natürlich sie wollen das....

Das neue Gesetz schreibt sogar vor, dass die Regierung Maßnahmen zum Schutz und zur Förderung des Stierkampfes ergreifen soll!!! Als wenn die nichts sinnvolleres zu tun hätten ausser sich mit der Förderung der Tötung von Stieren auseinanderzusetzen!

Es ist unglaublich, da hat Katalonien den Schritt in die richtige Richtung mit einem Verbot gemacht und dann kommt die Ernüchterung... In Spanien durften auch 6 Jahre lang keine Stierkämpfe im Fernsehen per Live-Übertragung gezeigt werden. Dieses Verbot wurde im September 2012 bereits aufgehoben.

Die Stierkampf-Lobby ist einfch zu mächtig, und Spanien kann daran einfach zu viel Geld verdienen...


Hier gibt`s noch interessante Beiträge zum Thema:

Passauer Neue Presse
Spiegel




Sonntag, 3. November 2013

Petition: Greenpeace-Aktivisten gehören nicht in den Knast!

Derzeit sitzen 28 Greenpeace-Akivisten in Russland in Untersuchungshaft, weil sie friedlich vor der Gazprom-Bohrinsel Prirazlomnaya gegen riskante Ölbohrungen in der Arktis protestiert haben.

Greenpeace versucht nun die Aktivisten vor einer Gefängsnisstrafe, welche im schlimmsten Fall 7 Jahre betragen kann, zu bewahren. Man kann sich mit einer Protest-Mail daran beteiligen,  
hier könnt ihr mitmachen...

 

Dienstag, 29. Oktober 2013

Herbstliches Wirsing-Reis-Gericht

Ja, der Herbst ist da, das kann man bei dem Wetter wohl kaum übersehen ;)

Die Tage werden gemütlicher, und was gibt es da schöneres als ein herbstliches Gericht zu zaubern? Neben Kürbis zählt Wirsing wohl zu den Top-Herbst-Zutaten. Das Standard-Gericht ist wohl Wirsing mit Kartoffeln, aber es geht auch anders. Ich war mal "mutig" und habe Wirsing mit Reis gepaart, und es war hammerlecker :)


 leider etwas verdreht aber na ja ;) Irgendwie kann blogspot das nicht anders anzeigen :(


Hier das Rezept für 2 Portionen:

Zutaten:

1/2 Wirsing-Kopf
1-2 Tassen Reis
1 Block Räuchertofu
Sojasahne
Salz, Pfeffer
Sonnenblumenöl
Gemüsebrühe


Zubereitung:

Reis nach Packungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit die Wirsingblätter vom Strunk befreien und in kleine Stücke schnibbeln, abwaschen und in einen Topf geben. Etwas Gemüsebrühe hinzufügen und ein paar Minuten köcheln lassen.

Tofu ebenfalls in kleine Stücke schneiden und in Öl anbraten.

Wenn alles gar ist, den Tofu zu dem Wirsing geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und Sojasahne hinzufügen. Kurz aufkochen, über den Reis geben und FERTIG :) Mahlzeit!!

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Werden eure Blog-Artikel auch geklaut??

Ich glaub es ja nicht!!!
Meine Blog-Beiträge werden seit fast 3 Monaten geklaut, sie werden einfach kopiert und sogar mit den Fotos (auch private Bilder) unter fremden Namen veröffentlicht, sogar die Überschriften sind identisch!!

Das ist die Seite:
http://tier5.goblogle.com

Davon gibt es noch dutzend weitere wie bsp.

http://tier2.goblogle.com
http://tier3.goblogle.com
http://umwelt.goblogle.com (auch mit verschiedenen Zahlen dahinter)

Mal nennt der Typ sich Tier blogger, mal Tier cute usw....

Das ist echt eine Unverschämtheit!!!
Danke an Karin, die mich darüber per email aufgeklärt hat, da ihre Beiträge ebenfalls gestohlen wurden und sie einfach mal nach den Überschriften gegoogelt hat und dann auf meinen Blog kam...

Das wollte ich euch noch ans Herz legen, dass ihr einfach mal nach euren letzten 2-3 Überschriften googelt, nicht dass eure Blogs auch seit Monaten kopiert werden!

Laut Internet machen diese Seiten damit sogar noch Geld, da sie reichlich Werbung schalten.

Ich werde auf jeden Fall dagegen vorgehen, es kann doch nicht sein dass man selbst die Beiträge schreibt, sich Gedanken darüber macht und dann kommt jemand und macht noch Geld damit!

Hier beschreibt ein Geschädigter wie man dagegen vorgehen kann:
http://haustiertests.de/blog/achtung-artikeldiebstahl-tierblogs

Bei Google kann man es wohl  auch melden, klick hier...

Ich bin übrigens sehr gespannt ob dieser Beitrag ebenfalls kopiert wird!!!!!!!!!!!

Oder vielleicht sollte ich nur noch Schlacht-Videos veröffentlichen, dann verliert der Typ bestimmt die Lust am Kopieren....

Sonntag, 20. Oktober 2013

Kaufland macht vegane Werbung

Ich möchte ja keine Werbung machen, aber ich gehe sehr gerne und oft bei Kaufland einkaufen, da gibt es meiner Meinung nach mittlerweile ein wirklich gutes vegetarisch/veganes Angebot, und das noch zu erschwinglichen Preisen...

Umso erfreulicher ist es, dass Kaufland derzeit für veganes Essen wirbt :) Kaufland arbeitet schon länger mit der Albert-Schweitzer-Stiftung zusammen. So konnte die Stiftung auch bewirken, dass Kaufland Werbung für die vegane Lebensweise macht, KLICK hier... Als nächstes soll bei Kaufland bis Ende Oktober in allen Filialen Wilmersburger Käse zu erhalten sein :)

Vielleicht könnt ihr auf der Facebook-Seite von Kaufland mal einen postitiven Kommentar hinterlassen, damit sie merken dass sie sich auf dem richtigen Weg befinden und es beim Kunden positiv ankommt :)

Hier geht´s zur Facebook-Seite...